Suche
  • Buchstabenschloss

Beta Hearts - Band 3 von Marie Grasshoff


Informationen zum Buch


Seiten: 512

Verlag: Lübbe Verlag

Erscheinungsdatum: 30.09.2020

ISBN: 978-3-404-20968-2

Preis: 15,00€


Klappentext


Ein Supersoldat, dessen Leben am seidenen Faden hängt.

Ein Träumer, der das Träumen aufgegeben hat.

Ein Untergrundkämpfer, der das Versteckspiel beendet hat.

Eine Jägerin, die von Visionen heimgesucht wird.


Es ist das Jahr 2101. Die Menschheit führt einen verzweifelten Kampf gegen eine außer Kontrolle geratene Künstliche Intelligenz namens KAMI. Bestehend aus einem Schwarm von Nanocomputern, befällt KAMI wie ein Virus Menschen und verwandelt sie in hyperfunktionale Cyborgs, sogenannte Moja. Ganze Landstriche werden auf einen Schlag von den Nanopartikeln verseucht. Immer mehr Städte fallen an KAMI. Die letzten Nicht-Infizierten befinden sich auf der Flucht.


Doch eine Entdeckung bereitet Hoffnung: Mithilfe radioaktiver Stoffe lassen sich die sonst unzerstörbaren Moja vernichten, und KAMI kann auf Abstand gehalten werden. Während sich die Weltregierung in einem entlegenen Winkel der Erde neu formiert, fragt sich die Kämpferin Andra, was ihre Visionen von KAMIS Hauptwirt zu bedeuten haben…


Meinung


Nach dem bitteren Rückschlag gegen KAMI müssen sich erst einmal alle sammeln. Auch wenn Byth Hoffnung gibt, so haben sie dennoch keine finale sichere Lösung gegen KAMI. Dennoch wollen sie nichts unversucht lassen. Andra hingegen glaubt nicht an diesen Weg. Sie möchte eine friedlichere Lösung finden. Zwischen Machtspielen und Intrigen versuchen Okijen, Andra, Flover, Luke und Byth ihren Weg zu gehen und das Leben aller zu retten. Doch leider teilt sich das Lager und zwei sehr unterschiedliche Wege werden eingeschlagen.


Das Cover passt hervorragend in die Reihe. Es trifft zwar nicht ganz meinen Geschmack, aber ich kann verstehen, warum es so gewählt wurde. Der Schreibstil von Marie ist leicht und bildhaft. Die Kapitel werden aus den Perspektiven der einzelnen Charaktere geschrieben. So bekommt man einen ganzheitlichen Überblick über das Geschehen und kann auch eine Verbindung zu den einzelnen Charakteren aufbauen.


Mir haben vor allem die Kapitel gefallen, die aus der Sicht von KAMI geschrieben wurden, denn so habe ich einen Einblick in ihre Gedanken bekommen. Ich konnte ihre Beweggründe besser nachvollziehen.


Andra hat sich von Anfang bis zum Ende als mein Lieblingscharakter entpuppt. Sie ist so unglaublich mutig. Sie hinterfragt alles. Sie sucht stets nach einem friedlichen Ausweg und ist eine Optimistin. Sie hat ganz klar für sich definierte Prinzipien, von denen sie nicht abweichen möchte.

Auch Luke und Flover haben mir in diesem Band richtig gut gefallen. Die Beiden hinterfragen wie Andra alles und versuchen ihren Platz in der Welt zu finden. Okijen hat mir auch sehr gut gefallen, denn gerade er hat in diesem Band eine tolle Entwicklung.


Die Reihe wurde besonders zum Ende hin nochmal richtig spannend. Mir gefällt es auch, dass es politisch und gesellschaftskritisch wurde. Welche Regierung sollte die Macht haben? Welche Lebensweise ist die richtige? Was macht uns zu dem, was wir sind? Sind wir gut oder böse? Wem dürfen wir welche Technologie zugänglich machen? Es waren viele Fragen, die mich auch zum Nachdenken gebracht haben. Denn auf viele Fragen gibt es einfach keine allgemeingültige Antwort.


Auch wenn ich das Ende sehr gelungen finde, so ist es dennoch etwas offen gehalten, so dass man seiner eigenen Fantasie freien Lauf lassen kann. Ich für meinen Teil könnte mir sogar einen weiteren Band vorstellen. Wobei ich dennoch mit dem Abschluss zufrieden bin.


Fazit


5/5 Sterne

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen