Suche
  • Buchstabenschloss

Cyber Trips von Marie Grasshoff


Informationen zum Buch


Seiten: 448

Verlag: Lübbe Verlag

Erscheinungsdatum: 29.05.2020

ISBN: 978-3-404-20967-5

Preis: 15,00€


Klappentext


Im Jahr 2101 hat die Menschheit nach erbitterten Kämpfen gegen die künstliche Intelligenz KAMI einen herben Rückschlag erlitten. Millionen wurden von ihrem technologischen Virus infiziert und verloren jeglichen eigenen Willen. Während auf der ganzen Welt nach einem Heilmittel geforscht wird, versucht die Kämpferin Andra hingegen Kontakt mit KAMI aufzunehmen — überzeugt davon, dass das Programm eine Persönlichkeit entwickelt hat ...


Meinung


KAMI befällt nach wie vor die Menschen und verwandelt diese in Moja. Die Menschheit und vor allem die Regierung hat es bis jetzt noch nicht geschafft KAMI erfolgreich zu bekämpfen. Sie suchen immer noch nach einem Gegenmittel. Daher versucht Andra mit KAMI Kontakt aufzunehmen, was auch gelingt. Ebenso versucht Flover sein Glück bei KAMI. Beide wollen sie davon überzeugen, dass die Menschheit nicht so böse ist, wie sie annimmt. Die Menschheit ist es Wert gerettet zu werden.


Der Schreibstil ist wieder ein Traum. Ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen. Aber nicht nur wegen dem Schreibstil fiel es mir schwer das Buch aus der Hand zu legen, sondern auch wegen der geballten Spannung. Ich wollte die ganze Zeit wissen wie es mit Charakter X weitergeht und da es immer zwischen den Charakter hin und her springt, musste ich einfach weiterlesen.


Das Setting ist auch wieder sehr gelungen. Vor allem die Cyber Trips finde ich genial. Wie cool wäre das, wenn das tatsächlich möglich wäre? CO2 wäre damit wohl kaum noch ein Thema. In dem einen Moment hier und im nächsten Moment wo anders. Allein in den Urlaub reisen wäre der Hammer. Ok, ich schweife ab. Aber ich bin einfach so begeistert von dem Buch. Wobei ich ehrlichweise sagen muss, dass das Setting natürlich auch seine Schattenseiten hat. Also KAMI brauche ich jetzt nicht unbedingt in meiner Welt.


Die Charaktere sind wieder alle dabei und alle richtig cool. Meine Lieblinge sind nach wie vor Andra und Luke. Ich fiebere immer so mit, wenn sich Andra bspw. vor KAMI stellt, um mit ihr zu sprechen. Oder als Luke infiziert wurde…da ist mir mein Herz schon leicht in die Hose gerutscht. Ein stilles Gebet nach oben mit den Worten „Marie lass ihn bitte nicht sterben!“ kam auch prompt. Aber Byth hat mich in diesem Band vom Hocker gehauen. Ich habe bei ihr schon was vermutet, aber damit habe ich tatsächlich nicht gerechnet. Am Anfang fand ich sie noch unnahbar, aber mittlerweile gehört zu meinen Lieblingen. Aber auch die ganzen anderen Charaktere konnten mich wieder überzeugen. Auch KAMI habe ich etwas besser kennengelernt.


Besonders gut gefällt mir, dass KAMI eine richtige Persönlichkeit entwickelt hat und sie somit greifbarer wird. Die Szenen mit Flover haben gezeigt, dass KAMI immer wieder Neues dazulernt und dass sie neugierig ist. Sie hinterfragt die Dinge und will alles wissen. Doch ihre Meinung zu den Menschen lässt sich leider nicht ändern. In diesem Punkt ist sie stur.


Das Ende ist mal wieder typisch Marie…Cliffhanger. Das ist so gemein. Aber bis Dezember ist ja zum Glück nicht mehr so lange…ACHTUNG! Sarkasmus!


Ich liebe das Buch bzw. die Reihe. Für mich ist es mal etwas vollkommen anderes, was mich aber von der ersten Sekunde an in seinen Bann ziehen konnte. Ich finde die Idee mit der KI super, vor allem da wir selbst in einer Zeit leben, in der Forscher oder Programmierer an KIs arbeiten.


Für mich ist Cyber Trips ein ganz klarer Cyber T(r)ipp!


Fazit


5/5 Sterne

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen