Suche
  • Buchstabenschloss

Das Rätsel des Pferdeamuletts - Eponas Erbe - Band 3 von Karin Müller


Informationen zum Buch


Seiten: 240

Verlag: Schneiderbuch Verlag

Erscheinungsdatum: 23.03.2021

ISBN: 978-3-505-14415-8

Preis: 12,00€


Klappentext


Das Vermächtnis der Pferdegöttin


Der Hof von Godjes Schwester wurde zerstört, und Cora selbst liegt im Koma. Bei dem Versuch, die Amulette aus der Reichweite des Dunklen zu bringen, wurde ihre Seele im Land hinter den Nebeln – dem Reich der Pferdegöttin Epona – gefangen. Godje ist die Einzige, die sie retten und den Fluch ein für alle Mal brechen kann. Doch um ihre Familie und die Pferde zu schützen, braucht sie ein weiteres Amulett. Wird es Godje gelingen, ihre Schwester zu retten und zu verhindern, dass dem Dunklen der Schlüssel zur Unterwelt und zu den Seelen aller Pferde in die Hände fällt?


Meinung


Nachdem Cora vom Dunklen angegriffen wurde, liegt sie im Koma. Ihre einzige Rettung kann Godje sein, denn nur sie kann Cora zwischen den Welten befreien und zurückholen. Jedoch kann sie das nicht alleine schaffen. Sie braucht die Unterstützung ihrer zweiten Schwester. Um sie zu finden, müssen Godje und ihre Freunde auf eine Reise gehen. Dort angekommen zeigt sich Rhianna aber nicht wie gedacht.


Das Cover ist schön und zeigt eine Reiterin mit ihrem Pferd. Der Schreibstil ist wie bei den vorherigen Bänden angenehm und dem Alter entsprechend. Auch in diesem Band gibt es viele Rückblenden. Ich finde die Rückblenden zwar sehr informativ, jedoch sind sie aus meiner Sicht einfach zu oft.


Godje ist ein liebenswürdiges Mädchen, welches neugierig und offen ist. Sie ist im Laufe der Geschichte stark über sich hinausgewachsen und hat eine eigene Meinung zu Allem. Sie kämpft für das, was ihr lieb und teuer ist. Sie lässt sich von Nichts und Niemanden verbiegen oder beeinflussen. Sie ist eine richtige kleine Kämpferin. Fynn ist stets an ihrer Seite und versucht sie so gut es geht zu beschützen. Die Beiden sind ein eingespieltes Team.


Die Geschichte geht nahtlos nach Band 2 weiter. Es macht Freude Godje und Fynn auf ihrem Abenteuer zu begleiten. Die Beiden sind super sympathisch und wachsen über sich hinaus. Ich mag es, wenn Charaktere sich weiterentwickeln und wie in dem Fall erwachsen werden. Sie sind zum Teil erwachsener als die Erwachsenen selber.


Endlich werden auch die letzten Puzzleteile zusammengefügt. Hierauf habe ich schon eine ganze Weile gewartet. Es gibt die eine oder andere Wendung, die ich ganz spannend finde und auch nicht vorsehen konnte. Jedoch gefällt es mir leider nicht, dass alles in kleinen Schritten aufgedeckt wird. Ich hatte das Gefühl, dass Godje oft im Ungewisseren gehalten wurde und sie sich dadurch nur mehr in Gefahr gebracht hat.


Ich mag es wie verschiedenen die Geschwister sind. Das gibt der Familiengeschichte ihre Dynamik. Vor allem Rhianna unterscheidet sich stark von Godje und Cora. Es ist absolut nachvollziehbar, warum sie so ist. Es ist sicherlich nicht leicht, wenn man sich von seiner Familie in jungen Jahren trennen muss und danach keinen Kontakt mehr hat. Mir hat auch gut gefallen, dass der Dunkle so nah an der Familie dran ist bzw. sich seine Geschichte mit der der Andere überschneidet.


Schlussendlich ist das Abenteuer von Godje zum Teil spannend, aber auch emotional. Vor allem aber ist die Geschichte rund um Godje mystisch, was mir gut gefallen hat. Jedoch konnte mich die Reihe und auch Band 3 nicht zu 100% überzeugen. Für mich haben viele Dinge zu lange gedauert. Es ist auch nicht leicht nachzuvollziehen, wie die ganze Geschichte ineinander greift. Vor allem durch die vielen Rückblenden und auch die vielen unterschiedlichen Charaktere ist es schwer den Überblick zu behalten. Hier bin ich leider das ein oder andere Mal durcheinander gekommen und musste das ein oder andere nochmal lesen, damit es für mich Sinn ergab. Es war leider kein Buch, bei dem ich mich einfach zurücklegen konnte. Dennoch kann ich ganz klar sagen, dass Band 3 ein gelungener Abschluss für die Reihe ist.


Fazit


3/5 Sterne

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen