Suche
  • Buchstabenschloss

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue von V.E. Schwab


Informationen zum Buch


Originaltitel: The Invisible Life of Addie LaRue

Seiten: 592

Verlag: Fischer Tor Verlag

Erscheinungsdatum: 26.05.2021

ISBN: 978-3-596-70581-8

Preis: 18,00€


Klappentext


Eine Frau, an die sich Niemand erinnert. Eine Geschichte, die man nie wieder vergisst.


Frankreich im Jahr 1714. Die junge Addie LaRue möchte nur eins: Den Beschränkungen der Provinz entkommen und ein selbstbestimmtes Leben führen. In einem Moment der Verzweiflung schließt sie einen Pakt mit dem Teufel, der ihr Freiheit und ewige Jugend verspricht. Doch der Preis ist hoch: Niemand, den sie trifft, wird sich an sie erinnern. Und so beginnt ihre Reise durch die Jahrhunderte, die Addie an die faszinierendsten Orte der europäischen Geschichte, aber auch an die Grenzen der Einsamkeit und Verzweiflung führt. Bis sie im Jahr 2014 in New York einen jungen Mann trifft, der sie nicht mehr vergessen kann…


Meinung


Eine junge Frau namens Addie LaRue lebt im Jahr 1714 in einem Dorf. Zu dieser Zeit ist sie 23 Jahre jung und somit als unverheiratete Frau zu alt. Wenig verwunderlich ist die Tatsache, dass ihre Eltern eine Hochzeit arrangieren. Doch Addie hat andere Vorstellungen von ihrem Leben. Sie möchte frei sein, die Welt sehen und ihr Leben selbst bestimmen. Eines Nachts ruft sie den Teufel zu sich, der ihr einen Pakt vorschlägt, dem sie einwilligt. Doch der Preis ist hoch, denn Niemand wird sich ab diesem Zeitpunkt jemals an sie erinnern. Sie reist unsichtbar durch die Jahrhunderte und versucht dabei Spuren zu hinterlassen, was sich als äußerst schwierig erweist. Sie trifft jedoch eines Tages auf Henry, der sich auf wundersame Weise an sie erinnert. Doch diese Begegnung ist alles andere als zufällig und schon gar nicht für immer.


Das Cover fiel mir direkt ins Auge. Die mystische Farbgestaltung mit der Kugel in der Mitte konnte mich direkt in seinen Bann ziehen. Der Schreibstil ist sehr kunstvoll und ruhig. Victoria schreibt sehr stilvoll und bewegt sich mit ihrer Sprache sehr geschickt durch die verschiedenen Epochen.


Addie ist ein Sturkopf. Sie möchte sich den Gegebenheiten nicht unterwerfen. Sie möchte ihr Leben selbst bestimmen. Auch als sie Luc kennenlernt, bleibt sie sich treu. Ich finde die Beziehung zwischen Addie und Luc sehr interessant, denn nur er kann sich an Addie erinnern und genauso umgekehrt. Addie macht Lucs Leben bunter und bringt Leben in sein Leben. Sie vertreiben sich gegenseitig die Einsamkeit. Er ist auch stets zur Stelle, wenn Addie ihn braucht. Er versucht sie auch vor gewissen Vorfällen zu schützen. Dennoch ist Addies Leben hart und von Einsamkeit geprägt.


Addies Entwicklung durch die Jahrhunderte ist sehr bemerkenswert. Sie passt sich wie ein Chamäleon an und versucht ihren Platz zu finden. Sie entwickelt sich von einer jungen naiven Frau zu einer mutigen, aber auch scharfsinnigen Frau. Vor allem liebe ich es wie sie sich gegenüber Luc behauptet.


Mein Highlight im Buch ist die Raffinesse von Addie sich in der Kunst zu verewigen – sei es in der Musik oder im Bild. Sie hat es geschafft ihre Spuren über die Epochen hinweg zu hinterlassen. Sie spielt ihre Rolle als Muse sehr gekonnt und trickst somit Luc gekonnt aus.


Ich muss gestehen, dass ich die Idee richtig klasse finde und so noch nicht gelesen habe. Ich finde es schön, wie die Autorin mich durch die Zeit mitnimmt und mich Addies Lebenslauf miterleben lässt. Innerhalb von Addies Entwicklung werden viele Themen thematisiert wie Hoffnung, Sehnsüchte und der Glaube selbst.


Mein besonderes Highlight ist das Katz- und Mausspiel zwischen Addie und Luc. Die Beiden versuchen sich gegenseitig ins Aus zu katapultieren. Dabei handeln sie sehr ebenbürtig. Die Szenen zwischen den Beiden machen unglaublich viel Spaß zu lesen.


Aber auch die Szenen mit Henry sind erwärmend und geben mir Hoffnung, auch wenn ich weiß, dass es nicht für lange sein kann. Das Ende hat mich vollends vom Hocker gehauen. Damit habe ich einfach nicht gerechnet.


Ein wirklich großartiges Buch, welche mit sehr vielen stilvollen Elementen glänzt.


Fazit


5/5 Sterne

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen