Suche
  • Buchstabenschloss

Die Duftapotheke - Band 3 - Das falsche Spiel der Meisterin von Anna Ruhe


Informationen zum Buch


Seiten: 296

Verlag: Arena Verlag

Erscheinungsdatum: 18.06.2019

ISBN: 978-3-401-60403-9

Preis: 14,00€


Klappentext


Luzie Alvenstein ist eine Sentifleur. Sie kann Düfte nicht nur riechen, sondern auch erfühlen. Doch woher kommen diese Kräfte? Und wie kann sie lernen, damit umzugehen? Luzie wünscht sich nichts sehnlicher als Antworten, aber eine bedrohliche Nachricht hält ihre Suche auf: Syrell de Richemont, der Anführer der Ewigen, will überall auf der Welt neue Duftapotheken eröffnen und dadurch schreckliche Düfte unter die Leute bringen. Kurzentschlossen reisen Luzie und ihr Freund Mats nach Paris. In der Stadt der Liebe lauern jedoch jede Menge Gefahren, die die beiden zu entzweien drohen. Denn Luzie muss erkennen, dass die Antworten, nach denen sie so verzweifelt sucht, ausgerechnet in den Händen ihrer Feinde liegen…


Meinung


Luzie und Mats machen sich immer weiter Vertraut mit der Duftapotheke und der Herstellung der Düfte. Sie wiegen sich für den Moment in Sicherheit. Doch auf einmal tauchen überall die Raumdüfte einer verdächtigen Marke auf. Luzie erkennt, dass hinter allem nur einer stecken kann: Syrell de Richemont. Luzie und Mats beschließen mittels List nach Paris zu reisen. Dort spüren sie eine neue Verbündete auf und machen sich auf die Suche nach etwas, was eigentlich versteckt und gut bewacht sein sollte. Können sie gemeinsam das Übel aufhalten und die Welt retten?


Das Cover ist wieder wunderschön. Es wirkt absolut magisch. Vor allem liebe ich die Farben. Jedes Cover ist bunt, aber mit einem Farbfokus. Die Efeuranken stellen zudem einen schönen Bezug zu den einzelnen Bestandteilen der Düfte dar. Der Schreibstil ist wieder gewohnt bildlich und jugendlich. Das Buch lässt sich flüssig lesen und ist vor allem einfach geschrieben, sodass es für Kinder geeignet ist.


Ich finde, dass von Buch zu Buch Luzie und Mats sich weiterentwickeln. Durch die Duftapotheke werden die Beiden bedingt durch die Verantwortung schnell erwachsen. Aber nicht nur Luzie und Mats entwickeln sich toll, sondern auch Benno. Der kleine Bruder von Luzie wird zum Glück nicht als der kleine nervige Bruder dargestellt, sondern er ist fester Teil der Duftapotheke und bringt sich stets in die Handlungen ein. Und endlich findet auch Leon einen Platz in der Geschichte. Auf seine Rolle in den nächsten Büchern bin ich schon sehr gespannt.


Mir hat die Reise nach Paris gut gefallen. Vor allem weil man Parfum irgendwie mit Frankreich verbindet. Und die Stadt ist ohnehin ein Traum. Jeder der schon mal dort war, weiß, dass die Stadt ihren eigenen Spirit hat.


Auch in diesem Teil schafft es die Autorin eine tolle Geschichte aufzubauen, die in sich schlüssig ist und die gesamte Geschichte einen Schritt nach vorne bringt. Vor allem finde ich, dass die Spannung nach hinten raus stetig zunimmt, sodass man einfach das Buch zu Ende lesen muss und gar nicht warten kann.


Anna Ruhe hat mit der Duftapotheke eine großartige Reihe geschaffen, die nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene jeglichen Alters geeignet ist. Ich lese die Reihe super gerne und kann auch gar nicht genug davon bekommen.


Fazit


5/5 Sterne

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen