Suche
  • Buchstabenschloss

Die Liebe fällt nicht weit vom Strand von Franziska Jebens


Informationen zum Buch


Seiten: 400

Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag

Erscheinungsdatum: 02.06.2020

ISBN: 978-3-548-06262-4

Preis: 10,00€


Klappentext


Wer ins kalte Wasser springt, taucht in ein Meer voller Möglichkeiten.


Sophie träumt eigentlich von einem mintfarbenen Foodtruck. Doch das Leben hat seine eigenen Pläne mit ihr: aus Versehen ergattert sie einen heiß begehrten Job bei einem Filmverleih, wo sie den neusten Blockbuster vermarkten soll. Für Sophie ist ihr Leben damit schon turbulent genug, aber das Schicksal legt noch eine Schippe drauf. Während der Dreharbeiten der romantischen Komödie in den Dünen Dänemarks lernt sie einen attraktiven Unbekannten und dessen Hund kennen und vergisst dabei ganz, dass sie zu Hause ja eigentlich schon liiert ist…


Meinung


Sophie hat auf Wunsch ihres Vaters Betriebswirtschaftslehre studiert, obwohl sie viel lieber eine Ausbildung zur Köchin absolviert hätte. Denn ihr großer Traum ist es eines Tages einen eigenen Foodtruck zu besitzen und somit ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen. Doch leider traut sie sich nicht den Schritt zu wagen, sodass sie als Empfangsdame an der Rezeption bei einer Filmfirma landet. Dort muss sie durch einen Zufall eine Präsentation übernehmen, die ihr Leben danach auf den Kopf stellt. Denn sie ergreift die Chance und rockt die Präsentation, sodass sie zur Produktmanagerin aufsteigt und den neuen Blockbuster vermarkten darf. Sie fährt zum Filmset nach Dänemark, um ein besseres Gefühl für den Film zu bekommen und vor allem auch um Grafiken und Videos als Werbematerial zu verarbeiten. Doch neben der Arbeit läuft ihr auch noch ein charmanter Mann über den Weg, der ihr den Kopf gehörig verdreht. Aber zu Hause wartet leider noch ihr weniger charmanter Freund. Nun muss sie sich entscheiden für den einen oder anderen Mann und für diesen Job oder doch ihren Traum.


Ich habe das Cover gesehen und hatte direkt Fernweh. Ich finde das Cover so stimmig – vor allem auch zur Geschichte. Der Schreibstil ist leicht und locker. Das Buch strotzt nur vor witzigen Szenen und Gedankengängen von Sophie. Der Humor trifft genau meinen Geschmack.


Sophie ist eine Tagträumerin, die ihrem großen Traum hinterherhinkt. Sie traut sich einfach nicht den entscheidenden Schritt zu wagen. Sie möchte es lieber allen anderen Recht machen, als es sich selbst Recht zu machen. Sie ist zunächst leicht schüchtern, weil sie sich auf unbekanntes Terrain begibt, fängt aber dann an sich Selbstbewusst zu geben. Leider wird sie von Kollegen und auch ihrem Freund alles andere als gut behandelt, wodurch sie sich leicht zurückzieht. Erst als sie in Dänemark zu alter Stärke findet, fängt sie an ihre Leben umzukrempeln. Auch wenn alles Stück für Stück geht und sie den ein oder anderen Schups in die richtige Richtung braucht.


Die Geschichte ist eine leichte Lektüre, die mich sehr gut unterhalten hat. Der Humor hat einfach genau meinen Geschmack getroffen. Es gibt die ein oder andere Stelle, die etwas abrupt kam, aber das hat mich weniger gestört. Das Setting konnte mich umso mehr in seinen Bann ziehen. Ich war schon einige Male in Dänemark und konnte mir so das ganze Set sehr gut vorstellen. Die Charaktere haben die Geschichte sehr angenehm gemacht und haben für mich das Buch rundum vervollständigt.


Für mich ist dieses Buch ein toller Roman, der nicht nur für den Urlaub geeignet ist. Es vermittelt auch eine klare Aussage: Es ist nie zu spät seine Träume umzusetzen. Man muss sich nur trauen. Außerdem gibt es für jeden Menschen den passenden Partner. Man muss ihm / ihr nur begegnen.


Fazit


5/5 Sterne

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen