• Buchstabenschloss

Die Schlümpfe 9 von Peyo


Informationen zum Buch


Originaltitel: Les Schtroumpfs 9

Seiten: 48

Verlag: Splitter Verlag

Erscheinungsdatum: 18.12.2011

ISBN: 978-3-86869-963-0

Preis: 11,95€


Meinung


In diesem Comic sind zwei schlumpfige Geschichten enthalten: Rotschlümpfchen und Schlumpfkäppchen sowie Schlumpf und Spiele. In der ersten Geschichte „Rotschlümpfchen und Schlumpfkäppchen“ geht es um eine Meinungsverschiedenheit, die die Schlümpfe spaltet. Die einen Schlümpfe sagen Rotschlümpfchen und die anderen Schlümpfe sagen Schlumpfkäppchen. Jedoch ist diese Meinungsverschiedenheit erst der Anfang des großen Streits. Denn es gibt noch zahlreiche andere Wörter, bei denen sich die Schlümpfe nicht einig sind. Doch wie gut, dass es Papa Schlumpf gibt, der sie wieder einen kann. In der zweiten Geschichte „Schlumpf und Spiele“ geht es um zahlreiche sportliche Disziplinen. Es handelt sich hierbei um eine Aneinanderreihung von verschiedenen kleinen Geschichten.


Das Cover zeigt sehr schön worum es in der ersten Geschichte geht. Tatsächlich hätte mir ein Cover zum zweiten Teil des Comics besser gefallen. Aber das ist Geschmackssache. Ich muss auch leider gestehen, dass mir dieser Comic weniger gut gefallen hat. Die Streiterei um die Art und Weise wie man etwas bezeichnet war mir leider zu viel des Guten. Wäre es bei Rotschlümpfchen und Schlumpfkäppchen geblieben, dann hätte ich die Debatte noch ok gefunden, aber es wurde immer schlimmer. Ein Wort nach dem Anderen wurde auf die Goldwaage gelegt. Und auch der zweite Teil des Comics konnte mich nicht überzeugen. Es ist eine Aneinanderreihung von sportlichen Disziplinen, die mich leider nicht begeistern konnte. Normalerweise finde ich die Comics der Schlümpfe witzig. Doch dieses Mal konnte mich der Comic nicht belustigen. Vielleicht der nächste wieder.


Fazit


3/5 Sterne