• Buchstabenschloss

Die Schlümpfe - Die Schlumpfsuppe - Band 10 von Peyo


Informationen zum Buch


Originaltitel: Les Schtroumpfs

Seiten: 48

Verlag: Toonfish Verlag

Erscheinungsdatum: 01.03.2012

ISBN: 978-3-86869-964-7

Preis: 11,95€


Meinung


In diesem Comic ist die Geschichte Schlumpfsuppe enthalten, sowie kleinere Comic-Strips, die unter dem Titel Schlumpfereien sind. In der Geschichte zur Schlumpfsuppe geht es um einen Besuch von Nimmersatt, der zuerst bei Gargamel auftaucht. Dieser verspricht ihm eine Schlumpfsuppe. Doch zuerst müssen sie das Dorf der Schlümpfe finden. Dabei gelingt es Nimmersatt tatsächlich das Dorf ausfindig zu machen. Die Schlümpfe können jedoch Nimmersatt durch eine List zurück zu Gargamel schicken, der die Retourkutsche ausbaden muss.


Das Cover gefällt mir wieder sehr gut und passt auch zum Titel. Wobei das Cover auch ein klein wenig spoilert, da man gut erkennen kann, dass den Schlümpfen im Topf nicht passiert. Man weiß halt nur noch nicht warum. Die Dialoge sind gewohnt witzig und auch der Zeichenstil ist wieder großartig.


Mir hat der Comic wieder viel Freude bereitet. Die Geschichte zur Schlumpfsuppe war sehr unterhaltsam. Vor allem weil die Schlümpfe es Gargamel heimzahlen. Jedoch zum Leidwesen von Nimmersatt, wobei der es auch irgendwie verdient hat. Die Schlümpfe sind sonst jedoch eigentlich immer hilfsbereit. Daher bin ich davon ausgegangen, dass sie ihm helfen seinen immerwährenden Hunger zu stillen. Aber so wurde ich auch mal überrascht. Die Comic-Strips haben mir dieses Mal deutlich besser gefallen. Sie waren originell und witzig.


Fazit


5/5 Sterne