top of page
  • Buchstabenschloss

Disney - Dangerous Secrets 4 - Elsa und Anna: Der Wald der Schatten von Kamilla Benko


Informationen zum Buch


Originaltitel: Forest of Shadows

Seiten: 384

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsdatum: 29.08.2022

ISBN: 978-3-551-28062-6

Preis: 14,00€


Klappentext


Anna wünscht sich nichts mehr, als ihrer Schwester Elsa zu helfen. Doch Elsa kommt nicht nur wunderbar allein zurecht, sondern will auch noch zu einer Weltreise aufbrechen. Als eine mysteriöse Krankheit im Königreich ausbricht und Elsas Reise verschoben wird, bietet sich Anna endlich die perfekte Gelegenheit zu helfen. Anna entdeckt im Schloss einen geheimen Raum und findet einen Zauberspruch. Sie hofft, dass sich mit ihm ihr Traum erfüllt, das Königreich von der Krankheit zu befreien. Doch stattdessen erwacht ein vollkommen anderer, entsetzlicher Traum zum Leben...


Kann Anna den Schatten ihrer Vergangenheit entkommen?


Meinung


Elsa plant eine große Weltreise, dabei soll Anna in Arendelle bleiben. Ohne dabei irgendwelche großen Aufgaben zu übernehmen. Anna fühlt sich dadurch ungebraucht und nutzlos. Als jedoch eines Tages eine Krankheit ausbricht, muss Elsa ihre Reise vertagen. Sie möchte sich jedoch selbst um das Problem kümmern. Sie ist schließlich die Königin. Anna kann sich dem nicht beugen. Sie muss etwas tun. Dabei entdeckt sie in der Bibliothek einen geheimen Raum mit Büchern voll Zauber. Sie probiert einen aus und muss feststellen, dass ein Alptraum Realität geworden ist. Den beiden Geschwistern bleibt nichts anderes übrig, als gemeinsam ihr Reich zu retten.


Das Cover gefällt mir wieder richtig gut. Ich liebe die Cover mit dem Schlüsselloch. Es wirkt so geheimnisvoll und irgendwie verboten. Der Schreibstil von Kamilla Benko hat mir gut gefallen. Sie schreibt sehr bildlich und detailliert, sodass man ein gutes Bild vom Setting bekommt. Vor allem schafft sie es die Charaktere typisch wie in den Filmen wirken zu lassen, sodass man direkt wieder im Eisköniginnen-Fieber ist.


Elsa und Anna kennt man sicherlich schon aus den Filmen. Elsa ist Königin von Arendelle und übernimmt die Verantwortung für ihr Reich. Dabei schießt sie gelegentlich über ihr Ziel hinaus und vergisst Anna einzubeziehen. Denn Anna möchte nichts lieber als Elsa unter die Arme zu greifen. Elsa ist teilweise etwas engstirnig und stur. Sie ist gefühlt eine kleine Einzelgängerin. Wohingegen Anna ein wenig nervig ist, aber ein weiches Herz hat. Für sie gibt es kein Nein. Sie ist eine Kämpferin, wie man sie aus den Filmen kennt.


Die Geschichte hat mir gut gefallen, wobei ich nicht so ganz die Brücke zwischen der Krankheit und dem Alptraum geschlagen bekommen habe. Das war für mich etwas wirr. Aber ansonsten hat mich die Geschichte rund um Anna und Elsa unterhalten. Auch wenn ich es etwas schade finde, wie die beiden Geschwister zueinander sind, so war ich zum Ende froh, dass sie das Problem gemeinsam beseitigen konnten.


Es hat mir gut gefallen, dass auch Sven und Kristoff, sowie Olaf wieder mit dabei waren. Ohne die Drei wäre es keine richtige Geschichte gewesen. Für mich gehören diese fünf Charaktere zwangläufig zusammen. Besonders traurig fand ich den Auftritt von Sven. Der arme Sven. Aber lest selbst.


Es war nun die zweite Geschichte aus dem Eiskönigin-Universum innerhalb der Dangerous Secrets Reihe. Auch wenn ich die Eiskönigin echt gern habe, so würde ich mich riesig freuen, wenn andere Disney-Geschichten ihren Auftritt kommen.


Fazit


4/5 Sterne

bottom of page