Suche
  • Buchstabenschloss

Disney - Villains 1: Die Schönste im ganzen Land von Serena Valentino


Informationen zum Buch


Originaltitel: Fairest of All

Seiten: 272

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsdatum: 22.03.2019

ISBN: 978-3-551-28020-6

Preis: 12,00€


Klappentext


Wie wurde aus der schönen Königin Schneewittchens böse Stiefmutter?


Als der König um ihre Hand bittet, willigt die wunderschöne Tochter des Spiegelmachers ein. Sie hofft, ihr Schicksal werde sich damit zum Besseren wenden. Aber wird es das…?


Dieser spannende, magische Fantasy-Roman offenbart die bislang überzählte Geschichte von Liebe, Verlust und schwarzer Magie hinter dem weltberühmten Märchen Schneewittchen.


Meinung


Ein sich nach Liebe sehnendes Mädchen kann ihr Glück kaum fassen als der König um ihre Hand anhält. Am Hofe angekommen wird sie nicht nur Königin, sondern auch Stiefmutter. Sie kann beide Rollen vorbildlich erfüllen, jedoch ist ihr altes Leben hinter ihr her und auch der Verlust trifft sie schwer, sodass sie in ihrem eigenen Elend gefangen ist und keinen Ausweg findet.


Das Cover gefällt mir gut, da es die Illustrationen aus den Filmen aufgreift. Der Schreibstil ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, wird jedoch mit jeder Seite besser. Es passt auf jeden Fall sehr gut zum Märchen. Die Autorin hat auf der einen Seite sehr gefühlvoll geschrieben und auf der anderen Seite auch sehr spannend. Es ist eine gute Mischung, die zur Geschichte der bösen Königin passt.


Die böse Königin ist sehr gut getroffen. Sie ist vor allem sehr vielschichtig dargestellt worden, sodass man ein ganz neues Bild von ihr erhält. Ihre Entwicklung vom armen Mädchen, welches von der eigenen Familie abwertend behandelt wird, über eine gute Königin und Stiefmutter bis hin zur bösen Königin ist sehr rasant und radikal. Es wird vor allem deutlich, dass sie nicht von Natur aus böse ist, sondern dass sie durch diverse Umwelteinflüsse so geworden ist. Die Autorin zeigt wie zerbrechlich die Psyche von der Königin ist und dass sie im Grunde keine Chance hatte.


Ich muss gestehen, dass ich sehr viel Mitleid mit der bösen Königin hatte. Aus meiner Sicht ist sie sehr schwach und labil. Keiner scheint es zu sehen, weil sie es so gut kaschiert bzw. sie keiner anders kennt. Ihr Umfeld am Hofe hat einen sichtlich positiven Einfluss. Jedoch holt sie ihre Vergangenheit ein, die einen erheblich stärkeren negativen Einfluss hat. Wenn man ihre Geschichte so liest, dann wünsche ich mir für sie definitiv ein besseres Ende.


Die Königin auf ihrem Weg zu begleiten hat mir gut gefallen. Es war aus meiner Sicht alles logisch und schlüssig erklärt. Die Autorin hat die Entwicklung der Königin gut ausgearbeitet. Jedoch sind einige Passagen sehr langatmig und bringen die Geschichte auch nicht nach vorne. Es wirkt ein wenig als wenn man die Seitenzahl strecken würde wollen.


Unterm Strich hat mir die Geschichte der (bösen) Königin gut gefallen. Da ich die Geschichte von Schneewittchen und den sieben Zwergen kenne, kannte ich auch den Ausgang der Geschichte. Jedoch hat sich die Geschichte ausschließlich auf die Königin fokussiert, sodass die anderen Charaktere in den Hintergrund gerutscht sind und so gut wie keine Rolle gespielt haben. Somit war die Geschichte zum Glück nicht langweilig.


Ich bin schon sehr gespannt auf die nächsten Bände.


Fazit


4/5 Sterne

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen