Suche
  • Buchstabenschloss

Dream Again von Mona Kasten


Informationen zum Buch


Seiten: 480

Verlag: LYX Verlag

Erscheinungsdatum: 23.03.2020

ISBN: 978-3-7363-1187-9

Preis: 12,90€


Klappentext


Sie haben den Glauben an ihr Glück verloren - doch gemeinsam lernen sie wieder zu träumen.


Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren...


Meinung


Jude kann ihre Enttäuschung nicht verbergen. Zu tief sitzt der Misserfolg. Sie wollte unbedingt Schauspielerin werden und groß durchstarten, doch aus ihrem Traum wurde nichts. Bedingt dadurch, dass sie keinen Fuß als Schauspielerin fassen kann, verdient sie auch kein Geld und sieht sich gezwungen zurück in die Heimat zu ihrem Bruder zu ziehen. Doch dort wartet Blake auf sie – ihr Ex, der die Trennung wohl noch nicht verdaut hat. Auch Blake steckt in einer beruflichen Krise. Da die Beiden in der Wohngemeinschaft sich nicht aus dem Weg gehen können und Blake zudem verletzt ist, stoßen die Beiden immer wieder aufeinander. Ihre gemeinsame Zeit öffnet alte Wunden und bringt alte Gefühle neu zum Vorschein.


Das Cover reiht sich schön in die Reihe ein und sieht wie immer stilvoll hübsch aus. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und gut verständlich. Man fliegt durch die Geschichte. Zudem ist der Schreibstil bildlich und emotional.


Blake hat diese unnahbare und fast schon fiese Art, die zwar gewöhnungsbedürftig ist, aber dennoch irgendwie ihren Reiz hat. Er ist an einem Tiefpunkt angekommen, an dem man es ihm wohl auch nicht übel nehmen kann. Jude ist tief verletzt und auch sie versteckt sich hinter einer Fassade, die sie mühsam aufgebaut hat. Hinter den beiden Fassaden stecken jedoch zwei wunderbare Menschen, die man einfach nur ins Herz schließen kann.


Ich liebe es, dass die Charaktere aus allen Büchern immer mal wieder in irgendeiner Konstellation auftauchen. Das gibt einem als Leser das Gefühl von nach Hause kommen. Es ist einfach schön wieder in Woodshill zu sein und die Charaktere wiederzutreffen.


Jede Seite habe ich in vollen Zügen genießen können, denn die beiden Hauptcharaktere entwickeln sich in diesem Buch grandios weiter. Ich konnte mich sowohl in Judes als auch in Blakes Lage gut reinversetzen. Ich finde es rührend wie die Beiden sich einander öffnen und auch wieder zueinander finden.


Ich finde es schade, dass es nun der letzte Teil der Reihe ist. Ich bin gerne gedanklich in Woodshill und habe die einzelnen Charaktere wirklich lieb gewonnen. Dieses Buch ist für mich ein richtiges Wohlfühlbuch.


Fazit


4/5 Sterne

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen