• Buchstabenschloss

Eliana - Prinzessin der Bücher - Band 2 von Yui Kikuta, Yui und Satsuki Sheena


Informationen zum Buch


Seiten: 196

Verlag: TokyoPop Verlag

Erscheinungsdatum: 10.08.2022

ISBN: 978-3-8420-7386-9

Preis: 7,50€


Klappentext


Die düsteren Seiten der Aristokratie.

Die Familie von Eliana Bernstein ist als eine belesene Dynastie bekannt. Eines Tages möchte Prinz Christopher Eliana zu seiner Verlobten machen und ihr Zugriff auf die königliche Bibliothek gewähren. Auf Rat ihres Bruders willigt Eliana ein und verschlingt am Hof des Prinzen ein Werk nach dem anderen. Mit ihrem umfangreichen Wissen steht sie vielen Menschen im Palast zur Seite, sodass sie rasch hohes Ansehen genießt. Doch noch ahnt Eliana nicht, dass ihr Leben bald selbst einer Tragödie gleichen wird.


Meinung


Eine Fälschung sorgt für Aufregung, denn es ist der Nationalschatz, der ins Königshaus geschleust wird und das nur um unehrenhafte Ziele zu verfolgen. Zum Glück kann Eliana die Fälschung schnell enttarnen, sodass es zu keinem größeren Problem kommt. Dieser Tatsache verdankt sie eine höhere Position und auch die Festigung ihres Ansehens am Hofe. Der Prinz erobert währenddessen immer weiter ihr Herz, sodass die beiden sich endlich näher kommen. Da der Prinz seine Eliana gerne glücklich sieht, geht er mit ihr auf einen ganz besonderen Markt, der Elianas Herz höher schlagen lässt.


Das Cover ist mal wieder ein Traum. Dieses hier gefällt mir sogar besser als das von Band 1. Ich liebe vor allem die Detailtiefe der Zeichnung. Die erste Seite im Manga ist auch wieder koloriert, sodass man einen guten Einblick in die schillernde Welt von Eliana erhält. Der Zeichenstil ist verträumt und verspielt, genau wie es Eliana ist. Vor allem ist der Zeichenstil sehr detailliert. Besonders die Charaktere werden gut in Szene gesetzt. Und die Dialoge sind einfach nur der Hammer. Besonders die Szenen zwischen dem Prinzen und Eliana sind zum Lachen und Dahinschmelzen.


Eliana ist eine verträumte junge Frau, die am liebsten den ganzen lieben Tag lesen möchte. Sie kann sich eine Welt ohne Bücher nicht vorstellen. Sie zieht sich zurück und ist eher eine Eigenbrötlerin. Obwohl sie eher schüchtern wirkt, kennt sie fast jeder. Sie begegnet den Menschen stets mit Freundlichkeit und macht keinen Unterschied bei den einzelnen Gesellschaftsständen. Der Prinz gibt sich auf der einen Seite nahbar und auf der anderen Seite unnahbar.


Die Geschichte gefällt mir wieder sehr gut. Ich finde sie witzig und verträumt. Es ist total angenehm Elianas Geschichte zu folgen. Sie ist mir unglaublich sympathisch. Mein besonderes Highlight ist die Rückblende in die Vergangenheit, wo sich Eliana und der Prinz das erste Mal begegnen.


Wer nach einem Manga sucht, in dem eine bücherbesessene Prinzessin ihre Liebe findet, dann seid ihr hier genau richtig. Und es sind nicht nur Bücher, die ihr Herz höher schlagen lassen.


Fazit


5/5 Sterne