Suche
  • Buchstabenschloss

Fullmoon wo sagashite – Band 1 von Arina Tanemura


Informationen zum Buch


Seiten: 208

Verlag: Egmont Manga Verlag

Erscheinungsdatum: 02.10.2014

ISBN: 978-3-8988-5877-9

Preis: 5,00€


Klappentext


Mitsuki Koyama ist 12 Jahre alt und will Sängerin werden. Aber sie leidet an einer sehr schlimmen Halserkrankung durch die sie ihr Leben verlieren könnte. Eine Operation wird Mitsuki empfohlen, die sie aber ablehnt, da sie danach nie mehr singen könnte. Und eines Tages tauchen dann auch noch Takuto und Meroko, das Todesgötter-Paar bei ihr auf…




Meinung


Mitsuki ist 12 Jahre alt und möchte gerne Sängerin werden, doch ein Tumor in ihrem Hals lässt ihren Traum platzen. Sie wird an dem Tumor sterben, wenn sie sich nicht operieren lässt, doch sie möchte es nicht. Denn die Operation würde bedeuten, dass sie ihre Stimme verliert. Eines Tages tauchen bei ihr zwei Todesboten namens Takuto und Meroko auf. Sie verraten ihr, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hat. Takuto bietet ihr an, dass er sie ein paar Jahre älter macht und sie gesundheitlich pusht, damit sie an einem Vorsingen teilnehmen kann, den sie sogar gewinnt.


Der Manga ist bedingt durch die Thematik echt traurig und spricht vor allem ein sensibles Thema an. Ich finde die Umsetzung wirklich gelungen. Durch den weichen Zeichenstil wird das Thema auch etwas geschwächt. Und der Humor in dem Band tut sein Übriges.


Fazit


4/5 Sterne

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen