Suche
  • Buchstabenschloss

Kaleidra - Wer das Dunkel ruft - Band 1 von Kira Licht

Aktualisiert: Jan 23


Informationen zum Buch


Seiten: 560

Verlag: ONE Verlag

Erscheinungsdatum: 30.10.2020

ISBN: 978-3-8466-0108-2

Preis: 17,00€


Klappentext


Wir waren zu mächtig, um Feinde zu sein. Wir waren dafür gemacht, Seite an Seite die Welt aus ihren Angeln zu reißen.


Wenn die 17-jährige Emilia eines liebt, dann sind es Rätsel. Als sie bei einem Museumsbesuch das sagenumwobene Voynich-Manuskript lesen kann, spürt sie, dass sie einem unglaublichen Mysterium auf der Spur ist – denn das Dokument gilt als eines der größten, nie entschlüsselten Geheimnisse der Menschheit. Dann trifft sie auf den attraktiven, aber sehr verschlossenen Goldalchemisten Ben, und die Ereignisse überschlagen sich: Emilia ist eine Nachfahrin des uralten Silberordens! Schnell gerät sie ins Kreuzfeuer rivalisierender Geheimlogen, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…


Meinung


Emilia ist eine junge Frau, die in Rom lebt, und bei einem Museumsbesuch feststellt, dass sie ein Buch entschlüsseln kann, dass bis jetzt noch keinem Menschen auf der Welt gelungen ist. Nicht nur sie ist von ihrem Talent überrascht, sondern auch Ordensmitglieder, die ihr ab diesem Zeitpunkt folgen. Denn der Goldorden braucht ihre Hilfe. Sie bitten sie das Manuskript zu entschlüsseln und ihr bei der anschließenden Suche zu helfen. Dabei steht ihr Ben, ein Goldalchemist, stets zur Seite. Nicht nur der Umstand, dass sie eine Alchemistin ist, sondern auch ihre Gefühle Ben lassen ihre Welt ins Wanken geraten.


Das Cover ist super geheimnisvoll und mystisch. Ich liebe es und finde es auch super, dass auch die nachfolgenden Cover in dem gleichen Design erstellt werden. Der Schreibstil ist großartig. Kira schreibt bildlich, mit Humor und auch gefühlvoll. Vor allem ihre Art Geschichten aufzubauen ist einfach grandios.


Emilia ist eine junge aufgeschlossene Frau, die sehr neugierig ist und viele Dinge hinterfragt. Ben ist ein mysteriöser junger Mann, der sich nicht gleich öffnet, aber dennoch eine einfühlsame Art hat. Ich finde es großartig wie er sich um Emilia kümmert. Auch die Nebencharaktere aus den verschiedenen Orden und aus Emilias Freundeskreis sind toll. Die Charaktere sind alle sehr verschieden und geben der Geschichte so eine gewisse Dynamik, die mir sehr gut gefällt. Allein Larkin ist ein sehr spezieller Charakter, der sich in mein Herz geschlichen hat.


Die verschiedenen Orden finde ich sehr gut gewählt. Vor Allem finde ich die Tatsache, dass jeder Orden seine eigenen Elemente hat, richtig toll. So gibt es verschiedene Schwerpunkte von jedem Ordnen. Ich finde auch die Geschichte hinter den Orden sehr geheimnisvoll, dass sie alle irgendwann mal als Team zusammengearbeitet haben. Und wie sich alles im Laufe der Zeit geändert hat.


Meine besonderen Highlights sind die Missionen, die einen immer an verschiedene Orte führt und bei denen Emilia und Ben stets alleine sind. Und auch die Rätsel, die vor Ort gelöst werden müssen, sind sehr kreativ und spannend. Die Missionen haben mich ein wenig an Indiana Jones oder Relic Hunter erinnert. Ich liebe Missionen mit Rätseln und Geheimnissen. Und dann noch die Portion Mystik obendrauf – einfach perfekt.


Die Liebesgeschichte zwischen Emilia und Ben finde ich zwar absehbar, aber ich habe keine Ahnung in welche Richtung sich das Ganze entwickeln wird. Vor allem finde ich es süß wie sich Ben scheinbar gegen seine Gefühle wehrt und Emilia einfach nur skeptisch ist. Die Beiden wissen selbst nicht so recht, ob es eine gute Idee ist oder nicht. Aber was kann man schon gegen die eigenen Gefühle machen? Ich mag vor allem die Szenen in denen die Beiden alleine sind. Der Schlagabtausch zwischen Ben und Emilia ist göttlich – einfach so humorvoll. Ich musste sehr oft schmunzeln. Und gleichzeitig habe ich mich für die Beiden so sehr gefreut, wenn sie einen Schritt aufeinander zugegangen sind und sich auch das ein oder andere anvertraut haben.


Aber einige Geheimnisse sind immer noch nicht gelüftet und auf diese freue ich mich schon besonders. Vor allem bin ich gespannt, was der Goldorden mit dem Relikt machen möchte.


Das Buch hat einfach riesen Spaß gemacht zu lesen. Es ist humorvoll, spannend und überraschend. Ein tolles Romantasy-Buch mit viel Magie, Mystik und Chemie.


Fazit


5/5 Sterne

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen