• Buchstabenschloss

Marsupilami - Band 3 - Weiße Magie von André Franquin


Informationen zum Buch


Originaltitel: Marsupilami 19 - Magie blanche

Seiten: 48

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsdatum: 29.09.2015

ISBN: 978-3-551-79903-6

Preis: 9,99€


Klappentext


Der Urwald Palumbiens ist einer der gefährlichsten Orte dieses Planeten. Der König des Dschungels ist aber nicht der Löwe, sondern - das Marsupilami! Es geht magisch zu im Dschungel Palumbiens. Der Magier Tunixguto will ein Marsupilami fangen, und dann beginnt es auch noch zu schneien…


Meinung


Der Magier Tunixguto ist im Dschungel angekommen. Sein Ziel ist es ein Marsupilami zu fangen. Dabei braucht er dringend Hilfe. Er stößt auf das Dorf der Einheimischen und kann sich als Häuptling bzw. Vertreter in Stellung bringen. Das Marsupilami ist jedoch bereits informiert und kann dem alten Vertreter zu seiner alten Position verhelfen.


Das Cover gefällt mir richtig gut. Ich liebe das winterliche Setting und wie die Marsupilami-Familie in ihrem Haus zusammen gekuschelt nach draußen guckt. Der Zeichenstil ist einfach nur unverkennbar. Das Marsupilami ist ein einzigartiges Wesen, welches es so nur einmal geben kann. Es ist nicht nur super intelligent und stark, sondern auch liebevoll und unglaublich hilfsbereit.


Ich finde es immer wieder witzig wie das Marsupilami hilfsbereit den Bewohnern des Dschungels hilft und wie es die Bösewichte aus dem Dschungel vertreibt. Ich finde es nur schade, dass das winterliche Setting sich nicht durch den gesamten Comic zieht. Leider spielt die Geschichte nur am Anfang und am Ende in diesem traumhaften Setting. Ich habe mich da wohl durch das Cover fehlleiten lassen. Tunixguto als Bösewicht hat leider auch nicht ganz meinen Geschmack getroffen, dafür die Einheimischen umso mehr. Meine Lieblingsszene ist mit den kleinen Marsupilamis im Schnee.


Fazit


4/5 Sterne