• Buchstabenschloss

Marsupilami - Biba - Band 4 von André Franquin und Stéphan Colman


Informationen zum Buch


Originaltitel: Marsupilami 28 - Biba

Seiten: 48

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsdatum: 26.01.2016

ISBN: 978-3-551-79904-3

Preis: 9,99€


Klappentext


Der Urwald Palumbiens ist einer der gefährlichsten Orte dieses Planeten. Der König des Dschungels ist aber nicht der Löwe, sondern…das Marsupilami! Es ist Jagdsaison im Dschungel Palumbiens, und eine ganze Horde ungewaschener Cowboys eröffnet das Feuer auf die Marsupilamis. Zum Glück wissen die Marsupilamis sich zu wehren…


Meinung


Der Dschungel ist ohnehin schon ein gefährlicher Ort und dann ist auch noch Jagdsaison. Der Dschungel wird von zahlreichen gefährlichen Tieren bewohnt. Als Biba von zu Hause wegläuft ahnt die kleine Marsupilami noch nicht, welchen Gefahren sie sich ganz alleine aussetzt. Als Bobo Biba entdeckt ist es um ihn geschehen. Es ist Liebe auf den ersten Blick, doch Biba ist eine harte Nuss, die es erst zu knacken gilt.


Das Cover gefällt mir richtig gut. Ich finde die kleinen Marsupilamis so süß. Der Zeichenstil ist einfach nur unverkennbar. Das Marsupilami ist ein einzigartiges Wesen, welches es so nur einmal geben kann. Es ist nicht nur super intelligent und stark, sondern auch liebevoll und unglaublich hilfsbereit.


Der Comic hat mir wieder richtig gut gefallen. Ich liebe Bibas trotzige und sture Art. Es ist total amüsant wie sie durch den Dschungel läuft und sich von einem Vorfall zum nächsten Vorfall retten kann. Bobo hat mir auch gefallen. Er ist hin und weg von Biba, wird aber erst mal nicht richtig wahrgenommen. Ich liebe seinen Ehrgeiz und seine Ausdauer. Das ganze Abenteuer ist wirklich witzig gewesen. Ich hätte gerne mehr von den kleinen Marsupilamis.


Fazit


5/5 Sterne