Suche
  • Buchstabenschloss

Matching Night - Küsst du den Feind? - Band 1 von Stefanie Hasse


Informationen zum Buch


Seiten: 352

Verlag: Ravensburger Verlag

Erscheinungsdatum: 29.01.2021

ISBN: 978-3-473-40201-4

Preis: 16,99€


Klappentext


Ein berühmtes Elite-College.

Zwei berüchtigte Studentenverbindungen.

Drei schicksalhafte Nächte.


Ravens und Lions – um die beiden mächtigen Studentenverbindungen am St. Joseph’s College ranken sich zahlreiche Legenden, genau wie um ihre luxuriösen Wohnhäuser und wilden Partys. Von alldem kann die Studentin Cara nur träumen, schließlich reicht ihr Geld hinten und vorne nicht. Als die Ravens ihr überraschend eine kostenlose Unterkunft anbieten, zögert sie deshalb nicht lange. Doch es gibt eine merkwürdige Bedingung: Cara muss auf drei exklusiven Verbindungspartys mit einem Wildfremden ein Paar spielen und an einem geheimnisvollen Wettkampf teilnehmen. Sie ahnt nicht, dass sie dabei mehr verlieren wird als nur ihr Herz…


Meinung


Caras Lage könnte anstrengender wohl nicht sein. Das Geld fürs Studium reicht hinten und vorne nicht. Sie jobbt nebenbei und muss einen längeren Weg zur Uni in Kauf nehmen. Diese Zeit fehlt ihr fürs Studium. Als sie eine Einladung für die Studentenverbindung der Ravens erhält, scheinen sich ihre Probleme in Luft aufzulösen. Doch nichts im Leben ist umsonst, so muss sich Cara bei den Ravens erst durch Aufnahmerituale kämpfen. Dabei lernt sie auch Josh kennen, der ihr Gegenstück bei den Lions bildet und mit dem sie eine „Beziehung“ führen soll. Zwischen den Beiden kracht und knistert es gewaltig. Und da ein Mann fürs Chaos nicht reicht, kommt auch noch Tyler ins Spiel, der ihr den Rückhalt gibt, den sie braucht. Ihre Freundin Hannah versucht nebenbei das Verschwinden einer ehemaligen Studentin aufzudecken, dabei braucht sie Caras Hilfe, die sie in eine Zwickmühle treibt.


Das Cover ist einfach nur Klasse. Ich bin ein absoluter Fan von Covern, die über mehrere Bücher gehen. Da schlägt mein Herz einfach höher. Und das Beste am Cover ist nicht nur die Tatsache, dass die Covers über die beiden Bände sich ergänzen, sondern auch der Buchrücken und auch die Bücher unter dem Schutzumschlag. Das ist einfach genial und habe ich so auch noch nicht gesehen. Die Bücher bekommen einen ganz besonderen Platz im Regal. Der Schreibstil von Stefanie ist einfach nur toll. Das Buch liest sich flüssig und leicht. Es ist spannend, temporeich und mysteriös. Es gibt viele Wendungen und die Ereignisse überschlagen sich. Mich hat das Buch von der ersten bis zur letzten Seite gepackt.


Cara kommt aus bescheidenen Verhältnissen. Ihre Familie hat sich für ihr Studium krumm gelegt und auch Kredite aufgenommen. Cara möchte sie daher unterstützen und entlasten, deswegen versucht sie ihren Teil dazu beizutragen. Sie ist absolut bodenständig und bescheiden. Sie beschränkt sich auf die wichtigen Dinge im Leben. Und die kleinsten Dinge bereiten ihr eine Freude – Eclairs. Josh kommt aus ganz anderen Verhältnissen. Er ist der Sohn der Präsidentin und wird auf Schritt und Tritt von seinen Bodyguards begleitet. Dennoch ist er ein bescheidener junger Mann, der sein Herz am rechten Fleck hat. Tyler wirkt super sympathisch mit seinem Faible für Filme. Er hat immer einen coolen und lockeren Anmachspruch parat.


Die Geschichte rund um Cara, Josh und Tyler hat mich regelrecht in ihren Bann gezogen, denn die Drei sind sehr unterschiedlich und vor allem hat jeder sein eigenes Geheimnis. Und auch Hannah mochte ich sehr gerne, wobei ich mit ihr am Anfang noch nicht so warm geworden bin, weil ich ihre Beweggründe erst später verstanden habe.


Das Aufnahmeritual mit den einzelnen Aufgaben finde ich richtig cool und witzig. Ich frage mich, ob das tatsächlich so in den Studentenverbindungen ist oder ob das nur ein Klischee ist. Aber irgendwo muss es ja herkommen.


Die Freundschaft zwischen Cara und Dione hat mir gut gefallen, auch wenn ich Dione teilweise schon sehr naiv finde. Aber ihr frischer Wind ist total angenehm. Vor allem lustig finde ich ihre Art Cara in die Arme der Jungs zu schupsen. Ihre Leidenschaft für schöne Kleider finde ich auch sehr bemerkenswert. Ich hätte gerne auch eine Freundin, die mir Kleider schneidert.


Das Geheimnis rund um das Verschwinden von Beverly ist ein Mysterium, welches sich immer weiter verstrickt. Es wird immer mehr aufgedeckt, ohne das Geheimnis wirklich zu lüften. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht und vor allem was hinter ihrem Verschwinden steckt. Vielleicht lebt sie noch oder sie ist tot.


Als ich das Ende mit dem fiesen Cliffhanger gelesen habe, musste ich auch direkt weiterlesen. Also wenn ihr Band 1 lesen wollt, haltet am besten Band 2 direkt bereit.


Ein tolles Buch mit vielen Wendungen, tollen Freundschaften und einem geheimnisvollen Verschwinden.


Zitat


„Suchst du jemanden?“, fragt mich Josh. „Sag mir wen, dann kann ich dir von hier oben aus behilflich sein.“ Er bemüht sich sichtlich, nicht zu grinsen.

S. 134


Fazit


5/5 Sterne

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen