Suche
  • Buchstabenschloss

Mister Romance von Leisa Rayven


Informationen zum Buch


Originaltitel: Mister Romance

Seiten: 448

Verlag: LYX Verlag

Erscheinungsdatum: 20.12.2019

ISBN: 978-3-7363-0810-7

Preis: 12,90€


Klappentext


Max Riley ist Mister Romance - der Mann, dem die Frauen New Yorks zu Füßen liegen. Ob erfolgreicher CEO oder Bad Boy mit einem Herz aus Gold: Wenn der Preis stimmt, lässt er für seine Klientinnen jeden Wunsch in Erfüllung gehen - fast jeden. Denn Sex ist strikt ausgeschlossen. Genauso wie Fragen zu seiner Person, denn seine wahre Identität hält er streng geheim. Journalistin Eden Tate will hinter sein Geheimnis kommen und lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein: drei Dates. Hat sie sich danach nicht in Max verliebt, gibt er ihr das ersehnte Interview, das ihren Job retten könnte. Wenn doch, ist ihre Karriere für immer vorbei ...


Meinung


Max ist ein Mann, der Frauenherzen höher schlagen lässt. Sein Job könnte simpler nicht sein: Frauen glücklich machen. Bei den organisierten Dates liest er den Frauen ihren Wunsch von den Augen und beschert ihnen unvergessliche Momente. Eden ist Journalistin und wittert die Story ihres Lebens, denn sie glaubt fest daran, dass er keine ehrenhaften Absichten hat. Sie schafft es 3 Dates mit ihm zu vereinbaren. Max wettet, dass sie sich in den 3 Dates in ihn verliebt. Eden hält dagegen.


Das Cover konnte mich direkt in seinen Bann ziehen und verspricht eine heiße Geschichte. Der Schreibstil ist leicht und humorvoll. Die Geschichte ist sehr unterhaltsam und das von der ersten bis zur letzten Seite.


Max ist ein gutaussehender junger Mann, der den Schuldenberg seines Vaters zu tilgen versucht. Er hat ehrenwerte Absichten und ein gutes Herz. Ich mag ihn wirklich sehr, da er auch alles andere als oberflächlich ist. Er spielt lediglich seine Rolle. Doch tief in seinem Herzen verbirgt sich ein toller Mensch und Mann. Eden ist eine Journalistin, die Beiträge schreibt, die sie in ihrem Beruf nicht voran bringt. Sie möchte aus ihrem Sumpf raus und setzt alle Hebel in Bewegung. Sie ist sehr willensstark und hat eine harte Schale, jedoch auch einen weichen und verletzlichen Kern. Die beiden Hauptcharaktere sind sehr sympathisch und glänzen auch mit Witz und Humor. Aber auch die Nebencharaktere wie Nannabeth, Asha oder die Ente Moby Duck sind einfach nur zum Lachen. Es ist ein wirklich gelungenes Charakter-Setup.


Ich mag diese Geschichte wirklich sehr, denn sie zeigt, dass nicht immer alles so scheinen muss, wie man selbst annimmt. Häufig befinden sich ganz andere Hintergründe hinter der Fassade. Das Graben lohnt sich manchmal. Ich finde es auch schön wie Max mit den Gefühlen von Eden umgeht und wie er ihr versucht zu helfen. Er möchte, dass sie sich so sieht wie er sie wahrnimmt. Er möchte ihr ihre Unsicherheiten nehmen. Er macht das auf eine solch charmante Art und Weise, dass man sich einfach nur in Mister Romance verlieben kann.


Besonders toll finde ich auch die Message, dass Liebe nicht selbstverständlich ist und viele in ihren Beziehungen unglücklich sind oder sich in Rollen drücken lassen, die sie verändern. Viele vergessen wer sie sind und was sie wollen. Einige sind auch von ihren Partner abhängig. Aber wichtig ist, dass jeder einzelne nach Liebe strebt und sie auch verdient hat.


Das Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite unterhalten. Es gibt kein unnötiges Drama, nur Offenbarungen und bedingungslose Liebe.


Fazit


5/5 Sterne

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen