Suche
  • Buchstabenschloss

Naruto 12 von Masashi Kishimoto


Informationen zum Manga


Seiten: 192

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsdatum: 22.01.2006

ISBN: 978-3-551-76262-7

Preis: 6,50€


Klappentext


Narutos Ziel ist klar: Er will der stärkste Ninja der Welt werden! Noch ist er nur ein unbedeutender, nudelsuppensüchtiger Unterninja. Durch die Teilnahme an der „Chu-Nin-Prüfung“ will er aber allen beweisen, dass man ihn nicht unterschätzen sollte. Die Prüfungsaufgaben sind alles andere als einfach, und auch sonst hat Naruto noch einen weiten und gefährlichen Weg vor sich…


Meinung


Naruto kämpft als Erster in der Prüfung gegen Neji. Der Kampf sieht zuerst nicht so gut für Naruto aus, doch Neji hat seinen wunden Punkt getroffen und Narutos Willen entfacht. Während der Kampfszene erfahren wir auch etwas zu Nejis Schicksal mit dem „Ein Vogle im Käfig“-Bann. Dennoch kann Naruto ihn bezwingen. Anschließend soll Sasuke in den Kampf, aber dieses ist nach wie vor verschwunden, sodass dieser Kampf ans Ende gestellt wird. Im letzten Kampf in diesem Manga treten Shikamaru und Temari gegeneinander an. Obwohl der Kampf eigentlich eher zu Gunsten Shikamaru verläuft, gibt dieser überraschend auf und Temari geht als Siegerin hervor.


Dieser Manga konnte mich im Vergleich zum letzten wieder überzeugen. Ich mochte die Kampfszene von Naruto und Neji. Ich finde Naruto seinen Willen Hokage zu werden echt erstaunlich. Ich bin wirklich gespannt wie der Weg von Naruto weiter verläuft. Ansonsten fand ich auch den anderen Kampf echt gelungen, denn dieser war nicht so sehr auf Kraft ausgelegt, sondern eher auf analytische Fähigkeiten, was mir richtig gut gefallen hat.


Fazit


4/5 Sterne

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen