Suche
  • Buchstabenschloss

Naruto 14 von Masashi Kishimoto


Informationen zum Manga


Seiten: 176

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsdatum: 22.03.2006

ISBN: 978-3-551-76264-1

Preis: 6,50€


Klappentext


Narutos Ziel ist klar: Er will der stärkste Ninja der Welt werden! Noch ist er nur ein unbedeutender, nudelsuppensüchtiger Unterninja. Durch die Teilnahme an der „Chu-Nin-Prüfung“ will er aber allen beweisen, dass man ihn nicht unterschätzen sollte. Die Prüfungsaufgaben sind alles andere als einfach, und auch sonst hat Naruto noch einen weiten und gefährlichen Weg vor sich…


Meinung


Es kommt zum erbitterungslosen Kampf zwischen den Hokages. In der Zwischenzeit wird Narutos Gruppe von ihren Angreifern verfolgt. Sie entscheiden sich, dass Shikamaru einen Scheinhinterhalt verübt. Asuma kommt ihm dabei zur Hilfe. Letztendlich trifft Sasuke auf Gaara.


Ich fand den Band wieder etwas schwächer. Ich habe auch das Gefühl, dass es immer auf und ab mit den Mangas geht. Mal liest man einen Guten und dann mal wieder einen, der langweiliger nicht sein kann. In diesem Fall eher ein Zwischending. Den Kampf zwischen den Hokages fand mich richtig cool. Auch die Szene mit dem Todesgott. Aber diese Verfolgungsjagd ist irgendwie absehbar gewesen. Und dann als es zum Scheinhinterhalt kommt, konnte man sich schon denken, dass hier wohl noch Jemand eingreifen wird. Hat mich daher auch wenig überrascht. Dann den Kampf mit den Käfern fand ich wiederrum echt originell. Das Zusammentreffen dann von Sasuke und Gaara hätte wohl frostiger nicht sein können und war auch eher unspektakulär.


Fazit


2/5 Sterne

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen