Suche
  • Buchstabenschloss

Naruto 21 von Masashi Kishimoto


Informationen zum Manga


Seiten: 208

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsdatum: 22.11.2006

ISBN: 978-3-551-77421-7

Preis: 5,00€


Klappentext


Narutos Ziel ist klar: Er will der stärkste Ninja der Welt werden! Noch ist er nur ein unbedeutender, nudelsuppensüchtiger Unterninja. Aber nachdem sein Dorf von anderen Ninja-Mächten angegriffen wurde, zeigt er, was wirklich in ihm steckt. Er entfesselt mitunter gewaltige Kräfte.


Meinung


Sasuke verlässt das Dorf und seine Kameraden. Dort der Abschied fällt besonders Sakura schwer. Shikamaru erhält seinen ersten Auftrag und darf sich ein Team zusammenstellen. Mit dabei ist auch Naruto. Sie wollen Sasuke wieder zurückholen. Doch dieser denkt gar nicht daran zurückzukehren, sondern entscheidet sich für einen ganz anderen Weg.


Sakura tat mir richtig leid. Sie wird immer so hart von Sasuke abgewiesen. Aber sie lernt auch einfach nicht dazu. Aber gegen die Liebe kann wohl keiner was machen. Wenn ihr ehrlich bin, bin ich auch froh, wenn Sasuke mal ein paar Seiten nicht dabei ist. Seine Art nervt mich aktuell schon ziemlich. Er denkt ständig nur an Rache und hat nie ein gemeinschaftliches Ziel. Das stört aus meiner Sicht etwas den Werdegang der Ninja-Gruppe. Dafür hat mir die Verfolgungsjagd von Naruto und Ko. super gefallen. Und endlich sieht man mal einen richtig coolen Kampf mit Choji. Ich bin gespannt wie dieser ausgeht. Ich ahne schon schlimmes…


Fazit


5/5 Sterne

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen