Suche
  • Buchstabenschloss

Next to you von April Dawson


Informationen zum Buch


Seiten: 368

Verlag: LYX Verlag

Erscheinungsdatum: 31.10.2019

ISBN: 978-3-7363-1067-4

Preis: 12,90€


Klappentext


Kannst du der Anziehung widerstehen, wenn dich die Liebe schon einmal fast zerbrochen hätte?


Addison Grant sagt immer, was sie denkt – vor allem zu ihrem arroganten Nachbarn Drake O’Hara. Als Drake ihr jedoch den Job als seine persönliche Assistentin anbietet, ist Addy das erste Mal in ihrem Leben sprachlos.

Denn trotz ihrer Wortgefechte knistert es gewaltig zwischen ihr und dem erfolgreichen (und zugegebenermaßen ziemlich heißen) CEO. So stark die Anziehungskraft zwischen ihnen auch ist, die Regeln ihrer Geschäftsbeziehung sind klar: Drake ist ihr Boss, nichts weiter – bis es bei einem Firmenevent zu einem Kuss kommt, der alles verändert…


Meinung


Addison hat schon früh gelernt, dass sie sich nichts im Leben gefallen lassen muss. Daher sagt sie gerade raus, was sie denkt. Diese direkte Art spornt ihren Macho-Nachbarn Drake nur an. Dieser ist arrogant und ein wahrer Frauenheld, was Addison so gar nicht gefällt. Die Beiden prallen regelrecht gegeneinander. Doch was sie nicht ahnt ist, dass Drake sie faszinierend findet. Als Drake Addison eines Tages ein Jobangebot unterbreitet, bietet sich für Addy die Möglichkeit sich beruflich weiterzuentwickeln. Trotz anfänglicher Zweifel nimmt sie den Job an. Die Beiden versuchen möglichst professionell miteinander umzugehen, doch das Knistern zwischen Ihnen können sie nicht leugnen. Und je mehr Zeit sie auf Geschäftsreise und während der Arbeit miteinander verbringen, desto mehr verfallen sie einander.


Das Cover gefällt mir wieder richtig gut und zeigt New York, die Stadt, in der die Geschichte spielt. Auch der Schreibstil von April ist wieder wunderschön. Das Buch lässt sich in einem Rutsch lesen. Ich mag besonders gerne den Perspektivenwechsel zwischen Addison und Drake. Das macht die Geschichte greifbarer.


Das Schöne an dem Buch ist, dass sie im Grunde nahtlos weitergeht. Auch alte Bekannte wie Daniel sehen wir wieder. Die ganze Clique ist hier wieder am Start, was mir wirklich gefällt, da ich alle Charaktere total gerne habe.


Addison ist einer meiner Lieblingscharaktere. Sie ist eine wahnsinnig witzige und vor allem kluge Frau. Sie hat einige Kurven, die sie aber auch liebt und die zu ihr gehören. Sie fühlt sich in ihrem Körper wohl und zeigt das auch. Ich liebe selbstbewusste Frauen.

Drake hingegen ist das komplette Gegenteil von ihr. Er ist durchtrainiert und ein wahrer Frauenheld. Nach außen gibt er sich – gerade auch im Berufsleben – als totales Arschloch. Obwohl er tief im Inneren einen weichen Kern hat.


Ich finde das Buch wirklich toll, denn es zeigt, dass jeder Mensch schön ist. Es spielt einfach keine Rolle, ob man dick, dünn, groß oder klein ist. Es kommt auf die inneren Werte an. Das zeigt uns besonders Addison in diesem Buch. Sie steht zu ihren Kurven und liebt jedes Gramm an sich. Sie kocht gerne, isst gerne und ist ein geselliger Mensch. Sie ist nebenbei noch Plus-Size-Modell. Auch wenn sie zu Beginn nicht ganz dazu steht, so steht sie zum Ende voll und ganz hinter sich selbst und hinter dem, was sie tut. Der Blick hinter ihre Schutzmauer mit all ihren Selbstzweifeln hat sie super sympathisch gemacht. Der Weg zur selbstbewussten Frau ist ein harter Weg, der sich aber auch lohnt.


Das Buch hat auch sehr schön deutlich gemacht, dass Äußerlichkeiten absolut keine Rolle spielen. Jeder Mensch ist auf seine Art und Weise einzigartig und besonders. Und jeder Mensch hat Liebe verdient. Es zeigt zudem, dass sich nicht immer Gleich und Gleich gesellen muss. In der Liebe ist einfach alles möglich.


Fazit


5/5 Sterne

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen