Suche
  • Buchstabenschloss

One Last Song von Nicole Böhm


Informationen zum Buch


Seiten: 440

Verlag: Mira Verlag

Erscheinungsdatum: 27.10.2020

ISBN: 978-3-7457-0122-7

Preis: 12,99€


Klappentext


Der Auftakt der gefühlvollsten New-Adult-Trilogie des Jahres.


In New York auf der Bühne zu stehen, das ist Rileys großer Traum - doch trotz harter Arbeit kommt sie nicht weiter. Als sie einen Job als Kellnerin im Bistro der New York Music & Stage Academy ergattert, ist sie der Musikwelt immerhin ein kleines Stück näher gekommen. Dort lernt sie Julian kennen, der den großen Durchbruch als Musiker bereits geschafft hat. Und obwohl sie sich eigentlich nur auf ihre Karriere konzentrieren möchte, steht ihre Gefühlswelt plötzlich Kopf. Auch Julian ist fest entschlossen, sich von Riley fernzuhalten, denn er hat sich geschworen, sich nie wieder auf eine Frau einzulassen, die auch auf die Bühne will. Durch die gemeinsame Liebe zur Musik kommen sich die beiden dennoch näher. Als ihre Beziehung ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt wird und alles droht auseinanderzubrechen, wird Riley schmerzhaft klar, dass das Leben im Rampenlicht auch seine Schattenseiten hat.


Meinung


Rileys großer Traum auf der Bühne zu stehen und damit Geld zu verdienen scheint zum Scheitern verurteilt zu sein. Ihr Vater hat ihr ein Ultimatum von zwei Jahren gegeben, in denen sie einen Job an Land ziehen muss. Leider lief keine Audition so gut, dass sie eine Rolle bekommt hat. Durch einen Zufall kann sie jedoch einen Job im Bistro der berühmtesten Schule New Yorks ergattern. Dort lernt sie Julian kennen, der bereits ihren Traum lebt. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, doch Julian will eigentlich keine Beziehung, denn er möchte sich von Frauen fernhalten, die im selben Business arbeitet.


Das Cover gefällt mir richtig gut. Ich liebe die Farben und die Gestaltung, die zum Thema Musik perfekt passt. Der Schreibstil ist flüssig und gefühlvoll. Nicole Böhm schreibt auch sehr bildhaft, sodass man sich gedanklich mitten in New York fühlt. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Riley und Julian erzählt wodurch man einen besseren Einblick in deren Leben und Gefühlswelt bekommt.


Riley ist eine wahre Kämpferin, die für ihren Traum bereit ist die Extra-Meile im Leben zu gehen. Sie muss viele Rückschläge erleben, bleibt sich jedoch stets treu und versucht positiv zu bleiben. Sie hält an ihrem Traum fest, auch wenn sie scheinbar keinen Fuß in der Branche fassen kann. Sie ist eine unkomplizierte bodenständige Frau, die auch mit Vitamin B nicht an ihr Ziel kommen will. Sie möchte sich ihren Erfolg selbst erarbeiten.

Julian ist ein ruhiger Mann, der lediglich auf der Bühne die Sau rauslässt. Er ist ein Mann, der mit Leib und Seele bei der Musik ist. Er lebt für sie und kann sich in ihr verlieren. Bedingt durch seine letzte Beziehung ist er skeptisch gegenüber Frauen, die in derselben Branche arbeiten.

Jedoch können sich die Beiden nicht lange gegen ihre Gefühle wehren und müssen schon bald erkennen, dass sie Beide voneinander profitieren – nicht nur beruflich, sondern auch emotional.


Es ist keine typische Rockstar-Geschichte, bei der sich bspw. ein Fan in seinen Star verliebt. Es ist vielmehr eine Geschichte von zwei Menschen, die durch ihre Liebe zur Musik zueinander finden. Die Geschichte kommt weitestgehend ohne Klischees oder Dramen aus, was mir sehr gut gefallen hat. Die Liebe zur Musik wird während der gesamten Geschichte immer wieder in den Vordergrund gerückt, wodurch die Geschichte etwas Besonderes ist.


Ein besonderes Highlight sind die Songs und Songtextpassagen, die eine ganz besondere Bedeutung für die Charaktere haben. Diese Songs wurden auch vertont.


Für mich ist dieses Buch ein gelungener Einstieg in die Trilogie und vor allem in die Musikwelt. Wer die Musik liebt, liebt auch dieses Buch.


Zitat


„Sie kann dich dort berühren, wo kein Medikament Wirkung zeigt, keine Umarmung je hingelangt. Sie ist wie ein magisches Wundermittel, das Wunden heilt und Halt gibt, wenn alles unter einem wegbricht.“


Fazit


5/5 Sterne

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen