Suche
  • Buchstabenschloss

Samurai8 – The Tale of Hachimaru – Band 1 – Der erste Schlüssel von Masashi Kishimoto und Akira Okub

Aktualisiert: 28. Apr 2020


Informationen zum Buch


Originaltitel: Samurai8 Hachimaruden

Seiten: 208

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsdatum: 12.03.2020

ISBN: 978-3-551-75274-1

Preis: 7,00 €


Klappentext


Samurai zu werden – das erschien Hachimaru, von Geburt an schwach und kränklich, wie ein unerfüllbarer Traum. Frustriert und an das Haus seines Vaters gefesselt, ergibt er sich seinem Schicksal. Da taucht eines Tages ein Mann in Katzengestalt bei ihm auf, und sein Schicksal dreht sich um 180 Grad…



Meinung


Hachimaru ist ein Junge, der leider durch seine körperliche Beschaffenheit im wahrsten Sinne des Wortes zu Hause festhängt. Doch eines Tages begegnet ihm ein Katzenmann, der ihm offenbart, dass er ein Samurai ist und ab diesem Moment begreift Hachimaru, dass er frei ist und wie alle anderen Menschen draußen herumlaufen kann. Er hat sich noch nie so lebendig gefühlt wie in diesem Moment. So ist es auch wenig verwunderlich, dass er Hals über Kopf ins Abenteuer stürzt…auch wenn sein Vater strikt dagegen ist. Denn ein Geheimnis kennt Hachimaru noch nicht…


Ich finde es ein kleinwenig Schade, dass Masashi Kishimoto den Manga nicht selbst gezeichnet hat. Ich mag seinen Zeichenstil total gerne. Aber Akira Okubo macht hier auf jeden Fall einen richtig guten Job. Auch sein Zeichenstil ist gut und muss sich nicht verstecken. Ich mag die Darstellung besonders von Hayataro. Den habe ich direkt in mein Herz geschlossen und ist auch mein Lieblingscharakter.


Die Geschichte ist wie in den meisten Mangas sehr schnelllebig. Im ersten Band geht es direkt Schlag auf Schlag und Hachimaru wird von seinen Fesseln befreit und ist ein Samurai. Das finde ich etwas schade, denn aus meiner Sicht kann man das auch gerne mal über 2 Mangas strecken und so etwas mehr Hintergrundwissen über die Charaktere offenbaren.


Dennoch finde ich den Manga sehr actiongeladen, was mir gut gefällt. Darüber hinaus finde ich Hachimaru sympathisch und Hayataro hat es mir sowieso angetan. Die beiden sind einfach super witzig. Auch die Mischung aus Sciene-Fiction und Fantasy finde ich echt toll. In dem Manga geht es um Cyborgs, Roboter, verschiedene Planeten und Samurai. Was will man mehr?


Der Manga war alles in allem ein sehr gelungener Einstieg in die Geschichte. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung.


Fazit


4/5 Sterne

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen