Suche
  • Buchstabenschloss

Samurai8 – The Tale of Hachimaru – Band 2 Für wen und wofür? von Masashi Kishimoto und Akira Okubo


Informationen zum Buch


Seiten: 208

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsdatum: 28.04.2020

ISBN: 978-3-551-75275-8

Preis: 7,00€


Klappentext


Hachimaru beginnt bei Daruma mit dem Samurai-Training. Da taucht An auf, Hachimarus „Prinzessin des Schicksals“. Hachimaru ist in froher Erwartung, nun endlich stark zu werden. Doch so einfach kommen die beiden vom Schicksal Erwählten nicht miteinander klar…


Und schon naht ein starker Gegner, der Hachimaru nach dem Leben trachtet!


Meinung


Hachimaru beginnt endlich sein Training bei Daruma und trifft währenddessen auf seine Prinzessin des Schicksals. Doch leider sind beide mit ihrem Schicksal nicht so ganz einverstanden. Die beiden sind sich auf den ersten Blick unsympathisch und tasten sich mehr oder weniger aneinander ran. Beide haben verschiedene Ängste, die der andere gekonnt ignoriert. Und als wenn das an Chaos für Hachimaru noch nicht reicht, erscheint auch noch Ata. Dieser ist alles andere als gut gesinnt und stellt sich der Gruppe in den Weg. Hachimarus Vater kommt aber zur Hilfe und versucht das Leben seines Sohnes zu retten. Dabei wird ein bisher gut gehütetes Geheimnis gelüftet.


Mir gefällt das Cover wieder richtig gut und auch der Zeichenstil ist wieder hervorragend. Ich mag auch das Storytelling der Geschichte. In diesem Band habe ich viel über die Vergangenheit erfahren und auch über das Dasein als Samurai mit der Prinzessin des Schicksals. Ich finde den Band wirklich gelungen. Dennoch fehlt mir irgendwie das gewisse Etwas, was diesen Manga besonders macht, sodass ich unbedingt weiterlesen möchte.


Ich bin mal auf den nächsten Band gespannt und hoffe, dass dann endlich Hachimarus Training beginnt und er seine Fähigkeiten weiterentwickelt. Ich bin wirklich gespannt, was gerade ihn so einzigartig macht.


Fazit


4/5 Sterne

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen