Suche
  • Buchstabenschloss

Secret Academy - Gefährliche Liebe - Band 2 von Valentina Fast


Informationen zum Buch


Seiten: 496

Verlag: ONE Verlag

Erscheinungsdatum: 30.04.2021

ISBN: 978-3-8466-0117-4

Preis: 17,00€


Klappentext


Das nervenaufreibende Finale der Secret Academy-Dilogie von Autorin Valentina Fast!


Alexis hat Hochverrat begangen - am MI20, ihren Freunden und ihrer großen Liebe. In einem Hochsicherheitsgefängnis wartet sie nun auf ihren Prozess und geht dabei an ihre körperlichen und emotionalen Grenzen. Hinter Gittern trifft sie auf alte Bekannte, die ihr das Leben zur Hölle machen. Und auch an der Akademie spitzt sich die Lage zu: Cassie geht es immer schlechter, und Dean fasst einen Entschluss, der ungeahnte Folgen hat. Die Situation scheint aussichtslos, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Kann Alexis ihre Fehler wiedergutmachen?


Spannend und hochemotional bis zur letzten Seite!


Meinung


Nur weil Alexis ihre Schwester retten wollte, sitzt sie nun im Gefängnis, weil man sie für eine Verräterin hält. Auch wenn ihre Schwester nun beim MI20 unter deren Schutz steht, ist sie noch lange nicht außer Gefahr. So muss Alexis auch im Gefängnis noch für ihre Schwester kämpfen. Daher muss sie ausbrechen und auf eigene Faust die Bösen stellen, damit alles endlich ein Ende haben kann. Doch leider scheint nichts so zu sein, wie sie erhofft oder angenommen hatte.


Das Cover gefällt mir richtig gut. Es zeigt eine stolze junge Frau, die wahrscheinlich Alexis sein soll und den Ort der Handlung – London. Der Schreibstil ist richtig toll. Das Buch lässt sich flüssig und leicht lesen. Die Spannung wird im Buch sehr schön aufgebaut und bleibt konstant, sodass man unbedingt weiterlesen möchte.


Alexis wächst während der gesamten Geschichte über sich hinaus. Dabei muss sie herausfinden, wem sie vertrauen kann und wohin sie eigentlich gehört. Dabei lernt sie immer mehr über ihre eigenen Kräfte und nimmt diese auch ganz anders wahr. Dabei bleibt sie ihren Charaktereigenschaften treu und zeigt sich hilfsbereit und liebenswert gegenüber den Menschen, die ihr am Herzen liegen. Sie ist auch loyal gegenüber den Menschen, die es verdient haben. Dabei ist sie stets mutig und steht für andere Menschen ein.


Ich finde es bemerkenswert wie sie die Regeln missachtet, um ihre Schwester zu retten und zu schützen. Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Jedoch kann es ihr Umfeld nicht oder nur bedingt. Das finde ich etwas schade, sodass ich Mitleid mit ihr habe. Ich bewundere ihren Mut so sehr.


Dean hat es mir in dem Buch wahrlich nicht einfach gemacht. Er hat etwas sehr in schwarz-weiß gedacht. Gerade auch zu Beginn des Buchs handelt er sehr mechanisch, weil ihm auch schlichtweg die Informationen fehlen. Erst durch seinen Onkel werden ihm die Augen geöffnet und der „alte“ Dean ist wieder da.


Ich mag besonders die Dynamik in der Geschichte, die durch diverse Protagonisten hervorgerufen wird. Man konnte sich bei der einen oder anderen Person nicht wirklich sicher sein, ob sie auf der einen oder anderen Seite stand.


Ich finde, dass es ein spannendes Finale ist und auch ein gelungener Abschluss für die Dilogie ist. Die Reihe konnte mich wirklich in ihren Bann ziehen und faszinieren. Ich habe die ganze Zeit mit Alexis mitgefiebert und selbst versucht die Puzzleteile zusammenzusetzen. Dabei wurde ich immer mal wieder überrascht.


Die Geschichte ist spannend, bewegend und eine wahrliche Achterbahnfahrt der Emotionen.


Fazit


5/5 Sterne

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen