Suche
  • Buchstabenschloss

Silberdrache - Das Geheimnis der Drachenkönigin - Band 2 von Jessica Khoury

Aktualisiert: Jan 23


Informationen zum Buch


Originaltitel: The Lost Lands

Seiten: 320

Verlag: Arsedition Verlag

Erscheinungsdatum: 18.09.2020

ISBN: 978-3-8458-3415-3

Preis: 15,00€


Klappentext


Ein geheimnisvolles Drachenei war erst der Anfang…


Seit Joss ein Drachenei gefunden hat, hat sich sein Leben dramatisch verändert. Aus dem Ei ist ein Silberdrache geschlüpft. Diese Drachen verleihen unermessliche Macht. Denn nur sie können die Grenzen zwischen den Welten durchdringen. Das weiß auch der Clan der Lennix. Nun sind sie hinter Joss und seinem Silberdrachen Lysander her. Allie, Joss und Sirin müssen Lysander um jeden Preis beschützen. Doch die Lennix schrecken vor nichts zurück, um ihre Herrschaft zu sichern…


Meinung


Der Lennix Clan ist weiterhin hinter Joss und Lysander her, denn der Silberdrache ist der einzige Drache, der zwischen den Welten hin und her springen kann. Joss und Lysander wollen nicht nur ihre Leben retten, sondern auch das der anderen Drachen und Menschen. Sie wollen alle vom Lennix Clan befreien. Unterstützung erhalten sie dabei von Allie und Sirin, sowie deren Drachen. Die Gruppe macht sich auf die Suche nach dem Herz der Himmelswirblerin.


Das Cover ist wieder wunderschön und passt super zu Band 1. Auch wenn die Autorin in diesem Band wechselt, ist der Schreibstil auch dieses Mal wieder sehr angenehm und für das Alter entsprechend.


Joss, sowie seine Schwester Allie sind zusammen mit Sirin auf der Suche nach dem Herz der Himmelswirblerin. Dabei wird eine sehr wichtige Message übermittelt, die mir sehr gut gefällt. Familie ist ein Begriff, der nicht auf Blut basiert, sondern auf das Zugehörigkeitsgefühl. Die entsprechende Szene dazu finde ich besonders rührend und vor allem passend. Ich finde es auch toll wie die Charaktere gerade auch zum Ende hin die Prinzipien hinterfragen, ob nun das Herz oder die Familie wichtig ist.


Mir gefällt auch der Lennix Clan, denn innerhalb des Clans gibt es Unruhen, die die eine oder andere Weiche stellen. Innerhalb des Clans gibt es genug Menschen und Drachen, die mit den Machenschaften nicht einverstanden sind. Doch die Möglichkeiten für sie sind ziemlich gering bis nahezu nicht vorhanden. Denn egal, was sie machen, sie würden auf Grund ihres Verrates den Drachen als Snack vorgeworfen werden.


Das Buch wurde im Verlauf immer spannender. Gerade auch das Ende hat mich echt überrascht. Damit habe ich einfach nicht gerechnet. Daher bleibt das Ende des Buches auch offen und lässt einen weiteren Band vermuten. Ich hoffe auch, dass es einen weiteren Band geben wird. Denn das Setting und auch die Charaktere sind sehr gelungen. Ich bin gerne gedanklich in dieser Welt.


Fazit


5/5 Sterne

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen