Suche
  • Buchstabenschloss

The Secret Book Club - Liebesromane zum Frühstück - Band 3 von Lyssa Kay Adams


Informationen zum Buch


Originaltitel: Crazy Stupid Bromance

Seiten: 400

Verlag: Kyss Verlag

Erscheinungsdatum: 16.02.2021

ISBN: 978-3-499-00266-3

Preis: 12,99€


Klappentext


Liebesromane sind auch (k)eine Lösung


Noah Logan hat ein Problem: Er ist in seine beste Freundin Alexis verliebt. Und das ist ein Problem, weil … na ja, weil sie eben seine beste Freundin ist. Er will Alexis auf gar keinen Fall verlieren. Nur, wenn er ihr seine Gefühle gesteht, könnte genau das passieren. Noah hat keine Ahnung, wie es weitergehen soll. Und verzweifelte Männer tun verzweifelte Dinge. Wie sich dem Secret Book Club anzuschließen. Die Jungs aus dem Buchclub sind der Überzeugung, dass sich jede Beziehung mit Hilfe von Liebesromanen verbessern lässt. Noah hat da seine Zweifel. Vor allem als der erste Kuss mit Alexis katastrophal endet …


Meinung


Noah ist in Alexis verliebt. Doch er traut sich nicht ihr seine Liebe zu gestehen. Die Angst seine beste Freundin zu verlieren ist einfach zu groß. Doch seine Freunde merken es ihm an und erkennen wie verzwickt die Situation ist. So wird er kurzer Hand in den Buchclub eingeladen. Noah ist jedoch skeptisch, ob Liebesromane wirklich weiterhelfen können.


Das Cover gefällt mir eigentlich ganz gut. Es passt schön zu den anderen beiden Covern. Der Schreibstil von Lyssa ist wieder sehr flüssig und humorvoll. Sie schreibt aber auch emotional und einfühlsam. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Noah und Alexis erzählt und lässt somit in die beiden Gefühlswelten eintauchen.


Alexis ist eine sympathische Frau, die stets hilfsbereit und zuvorkommend ist. Sie hat ein ruhiges und sanftes Wesen, welches sie manchmal naiv wirken lässt. Sie hat ihr Herz am rechten Fleck. Noah ist ein eigensinniger Mann, der einen starken Charakter hat. Man kann seine Zuneigung für Alexis mit jeder Faser spüren. In ihrer Gegenwart fühlt er sich wie ein kleiner Junger und kommt aus dem Schwärmen nicht raus. Für Alexis schlägt sein Herz. Er ist auch immer für sie da, wenn sie ihn braucht. Der Funke zwischen den Beiden ist da, er muss nur noch übergehen und das gilt von beiden Seiten. Das macht die Beiden zusammen einfach nur unheimlich süß.


Ich finde die Idee mit dem Männer-Buchclub richtig genial. Es hat so viel Potential. Daher bin ich auch ein wenig enttäuscht, dass im abschließenden Teil der Buchclub wieder eine nebensächliche Rolle gespielt hat. Wobei ich sagen muss, dass es im zweiten Band auch schon der Fall war. Daher wundert es mich nur bedingt. Dennoch hätte ich mir mehr Buchclub gewünscht.


Ich liebe den Humor, den die Autorin in ihre Geschichte einfließen lässt. Ich muss einfach so oft schmunzeln. Allein die Kommentare vom Russen sind einfach göttlich. Die Autorin trifft genau meinen Humor. Darüber hinaus ist die Geschichte aber auch leicht und emotional. Ich kann es auch sehr gut nachvollziehen, dass wenn man sich in seinen besten Freund oder in seine beste Freundin verliebt, dass das keine einfache Situation ist. Ich finde es sehr authentisch geschrieben. Ich liebe die Dialoge zwischen Noah und Alexis. Sie sind einfach nur süß miteinander.


Ich finde es etwas schade, dass die Reihe nun zu Ende ist. Grundsätzlich würden sich ja noch ein paar Charaktere für eine eigene Geschichte anbieten. Aber ich denke, dass wenn der Buchclub schon seit Band 2 in den Hintergrund rückt, dass es keinen Sinn macht unter dem Titel weitere Bücher zu veröffentlichen. Das finde ich wirklich schade, denn mir gefällt die Idee mit dem Buchclub wirklich sehr.


Eine schöne Reihe, die viele Emotionen und jede Menge Humor bereithält.


Fazit


4/5 Sterne

1 Ansicht0 Kommentare