Suche
  • Buchstabenschloss

Trust Again Band 2 von Mona Kasten


Informationen zum Buch


Seiten: 460

Verlag: LYX Verlag

Erscheinungsdatum: 13.01.2017

ISBN: 978-3-7363-0249-5

Preis: 12,00€


Klappentext


Sie hat mit der Liebe abgeschlossen – er weigert sich, sie aufzugeben.


In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ – und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt…


Meinung


In diesem Band geht es um Dawn und Spencer, die wir bereits im ersten Band kennenlernen durften. Die beiden sind die besten Freunde von Allie und Kaden.


Dawn wurde von ihrem Ex-Freund auf eine Art und Weise verletzt, wie es sich wohl keine Frau wünschen würde. Daher hat sie auch der Männerwelt abgeschworen. Aber der gute Spencer nimmt die Herausforderung an und möchte um Dawn kämpfen. Er fragt sie immer wieder nach Dates und schmeichelt ihr bei jeder sich ergebenden Gelegenheit. Scheinbar hat Spencer Erfolg, denn Dawn fühl sich mehr und mehr zu ihm hingezogen.


Mir gefällt auch hier wieder das Cover und ich habe das Hörbuch dazu gelesen. Ich mochte die Erzählstimme total gerne. Sie ist angenehm und liest in einem guten Tempo. Der Schreibstil ist wieder total leicht und flüssig, wodurch man der Geschichte sehr gut folgen kann.


Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Geschichte von Dawn und Spencer sogar besser fand als die von Allie und Kaden. Dawn ist mir einfach super sympathisch.


Ich mochte auch die Thematik total gerne, die in dem Buch behandelt wurde. Keine Sorge ich verrate euch nicht, worum es geht, sonst ist die Spannung direkt weg. Aber mir hat das Aufarbeiten des Themas innerhalb der Geschichte sehr gut gefallen. Vor allem auch die Entwicklung von Dawn ist wirklich sehr gelungen.


Es ist sehr gut nachvollziehbar, wie die Vergangenheit einem im Weg stehen kann und sie immer noch präsent ist. Loslassen und neu beginnen ist nicht immer so einfach wie gesagt und genau das wird in dem Buch auch sehr deutlich klar. Sei es der Schmerz oder auch der Scham, der einen hindert, loszulassen, beides wird sehr schön von Mona thematisiert.


Besonders schön finde ich die Idee, dass die alten Charaktere aus dem vorherigen Buch immer noch präsent sind. Sie spielen zwar Nebenrollen, haben aber ihre Daseinsberechtigung. So fühl man sich beim Lesen wie in einem großen Freundeskreis zu Hause.


Fazit


5/5 Sterne

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen